fahrtag = badetag

es ist unglaublich heiss, als wir am fjord wach werden. andreas und kathrin fahren schon einmal etwas vor und wir schleichen hinterher.

das wasser des sagfjorden rechter hand der e6 nach süden glitzert verlockend azurblau. wir geben uns der versuchung hin und nehmen ein kühles bad.

es geht weiter gen süden und bei fauske treffen wir kathrin und andreas wieder. gemeinsam geht es hoch ins saltfjell. im anstieg pausieren wir am saltelva. der reissende gebirgsbach hat ein paar kleine, ruhige stellen am ufer, das zweite bad des tages ruft.

zum vierten mal stehen wir wenig später am polarkreis an der e6, irgendwie doch auch ein besonderer platz. vor vier wochen noch in dicken jacken und von schnee umgeben, heute barfuß und im t-shirt.

nun sind wir wieder unterhalb des polarkreises. auch wenn es nachts nicht dunkel wird, die zeit der mitternachtssonne ist für diesmal wohl vorbei. schnief…

an einer kleinen marina südlich von mo i rana (übrigens auch bei sonnenschein keine reise wert…) machen wir uns ein leckeres abendessen und brechen dann nochmal zu einer abendetappe auf.

nachts um 1 stoppen wir ca. 100km nördlich von steinkjer bei lassemoen. wir spielen noch eine runde karten im gemütlichen leih-womo von andreas und kathrin, dann geht’s ins bett.

image image image image image image image image image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.