båtutleie „2“

wir beginnen den tag ganz ruhig und verstauen unser hab und gut wieder im bus. nach ausgiebigem frühstück und einer langen dusche verabschieden wir uns in helle gård von tørunn und jorgøn und den kindern. wir bekommen ein paar herrlich alte, gläserne fischernetzbojen als abschiedsgeschenk – die fanden wir schon immer genial schön. etwas wehmütig verlassen wir die farm. 2 schöne wochen waren wir jetzt an diesem tollen ort.

wir fahren nach svolvær zum shoppen. um 14.30 uhr kommen andreas und kathrin am fährhafen an. es ist superwarm und sonnig – ein traumhafter tag. wir essen zu mittag und mieten dann nochmal für einen halben tag das angelboot, mit dem wir vor ein paar tagen schon draußen waren.

heute zeigt die see sich von ihrer schokoladenseite und es ist ein purer genuß mit dem boot herumzufahren. wieder neu merken wir, wie beeindruckend die szenerie ist. das kristallklare meerwasser vor grünen hügeln und mit schneeflecken verzierten, schroffen bergen: die lofoten sind eines der schönsten fleckchen erde überhaupt. danke!

an der tollen angelstelle, die wir beim letzten mal kennengelernt haben, werden wir auch heute wieder glücklich. ca. 30 fische ziehen wir hoch, davon behalten wir 9 köhler und 2 dorsche – der rest wird freigelassen.

maxine zieht wie immer den dicksten fisch an land, deutlich größer als ihr letzter großer dorsch. diesmal hat der fisch gute 6 kg.

gegen 22.00 geht es zurück richtung hafen. im seichten wasser zwischen den schären filetieren wir den tagesfang und füttern mit den fischresten die möwen.

etwas nördlich von svolvær finden wir einen schönen platz zum übernachten und bauen unsere wagenburg auf.

ein teil des tagesfangs landet direkt in der pfanne und schmeckt köstlich.

erst nach 2.00 ihr morgens endet der tag. ein sehr schöner tag.

für uns ganz verrückt, dass uns freunde aus frankfurt besuchen – was für ein spass, wie schön…!

image image image image image image image image image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.