new ways

einem tipp folgend kurven wir mit dem scandibus durch die kleinsten seitenstrasse der seenplatte. ich erzähle von den schotter- und erdpisten, die es hier geben soll. unversehens landen wir auf einer dieser. nach 10 kilometern schlaglöchriger sandpiste landen wir auf pflastersteinen. erlösung! doch es kommt noch schlimmer: echtes kopfsteinpflaster. ich schwöre: nie wieder klagen über schlechten teer… in der einöde granzins, nahe kratzeburg, wassern wir das ally und paddeln. ein schöner tag endet dann mit grill und chill. dank w-lan am stellplatz gibts als gutenachtgeschichte den tatort vom sonntag in der mediathek.
alles supi!

image image image image image image image image image image image image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.