imposantes prora

es ist schwül auf rügen, gewitter liegt in der luft. also bauen wir erstmal die hängematte auf.

nachdem die erste gewitterfront für heute durch ist, machen wir uns auf zum ex-nationalsozialistischen „kraft durch freude“ -„seebad für 20.000“.

die ausstellung „MACHT urlaub“ zeigt eindrucksvoll, bis in welche bereiche hinein das ns-regime das leben der deutschen im dritten reich bestimmte.

auch die angegliederte kunstausstellung „ins blaue“ gefällt.

nach ein paar erkundungsgängen an den 4,5 kilometer langen nazibauten entlang bleibt noch zeit am strand zum baden.

dann wird es binnen minuten stockfinster, das angekündigte, schwere unwetter bricht mit gewalt herein, geht aber verhältnismäßig glimpflich ab. naja. teile des wohnmobilstellplatzes sind jetzt seenlandschaft und einige vorzelte schrottreif, aber unser scandibus hat nichts abbekommen…

image image image image image image image image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.