handöl und oppdal

von åre aus geht es nach handöl, zu einer urig kleinen und sehr alten kirche.

wenig später passieren wir wieder die grenze nach norwegen. hinter uns her treiben die regenschweren wolken, vor uns schwülwarme luft.

kurz hinter trondheim gabeln wir einen anhalter aus bristol auf, der beim træna-festival war. wir nehmen ihn bis kurz vor oppdal mit und finden selbst in oppdal einen ruhigen platz am waldrand.

morgen soll es nochmal ruhig zugehen, und dann wollen wir mitte der woche, dem wetter angepasst, im rondane oder jotunheimen wandern.

image image image image image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.